Weltrekord in München

Anika Schön begeistert beim Internationalen Speaker-Slam

Hermann Scherer übergibt den Excellence-Award  | © Dominik Pfau
Hermann Scherer übergibt Anika Schön den Excellence-Award | © Dominik Pfau
Internationaler Speaker-Slam in München  | © Dominik Pfau
Internationaler Speaker-Slam in München | © Dominik Pfau

Im Januar 2020 konnte Anika Schön sowohl die Expertenjury als auch die Zuhörer des Internationalen Speaker-Slams in München begeistern und ganz nebenbei für einen Weltrekord sorgen: denn noch nie waren bis dahin 71 Speaker in nur einem Slam dabei.


Mit ihrem Thema „Glück ist eine Entscheidung“ war sie gegen 70 andere Speaker angetreten, um am Ende den „Excellence-Award“ von Veranstalter und Top-Speaker Hermann Scherer entgegenzunehmen. Dabei war die Aufgabe nicht leicht: in nur vier Minuten mussten die Speaker das Publikum für sich gewinnen und ihre Kernbotschaft überzeugend präsentieren. Die TV-Aufzeichnung des Internationalen Speaker-Slams wurde am 14. Februar 2020 in der „Speakers Night“ auf Hamburg 1 ausgestrahlt.

Anika Schön im Interview im Magazin "Unsere Wirtschaft"

Jedes Jahr beginnt ja für viele Menschen mit ... Vorsätzen!  Wie wäre es 2020 mal mit "glücklich sein" statt "abnehmen" oder "mehr Sport treiben"? Damit kann man auch noch in der Jahresmitte anfangen. Anregungen gibt es im Interview in der ersten Ausgabe 2020 des Magazins "Unsere Wirtschaft" der IHK Lüneburg-Wolfsburg.

Anika Schön. Expertin für Glück und Speakerin.


Buchen

Buchen Sie Anika Schön exklusiv für Ihre Veranstaltung. Mit "Glück ist eine Entscheidung" erreichen und bewegen Sie ein breites Publikum.

Vorträge

Glück ist eine Entscheidung. Ist es das? Anika Schön sagt, es ist. Weil sie selbst erlebt hat, was geschieht, wenn man sich dafür entscheidet.



Danke für Ihren wunderbaren Vortrag!
Er hat mich in meinem Weg bestärkt und stark inspiriert.


(Eine Teilnehmerin)

Über Anika Schön

Was bringt eine Marketingexpertin dazu, als Speakerin Vorträge über Glück zu halten? Ganz einfach: Das Leben, eine innere Stimme und das Gesetz der Resonanz.