Glück ist eine Entscheidung.

Eine provokante These.

Anika Schön während des Silent Speaker Battle in München im Januar 2020.
© Dominik Pfau

Glück ist eine Entscheidung. Ist es das? Wenn es so wäre, warum sind dann so unfassbar viele Menschen tagtäglich unzufrieden, wenn nicht gar unglücklich? Weil leider viel zu viele von uns gewohnt sind, sich fürs Unglücklichsein zu entscheiden oder vielmehr, nicht dagegen. Häufig sind wir darauf konditioniert, uns auf all das Negative im Leben zu konzentrieren. Und die Energie folgt der Aufmerksamkeit. Wenn wir also dem "Unglück" in unserem Leben den größten Teil unserer Aufmerksamkeit schenken, was geschieht wohl, ja, muss geschehen?

Mit relativ einfachen, aber hochwirksamen Mitteln lässt sich der Fokus verschieben. Wir haben es in der Hand, unserer Konditionierung den Kampf anzusagen und uns voll und ganz der Fülle zu widmen, die uns umgibt. Viele Menschen haben im Laufe ihres Lebens die Macht über ihr eigenes komplett abgegeben: an die Umstände, das Wetter, den Vorgesetzten, die wirtschaftliche und politische Lage im Land oder den/die Lebens- oder GeschäftspartnerI/in. In der Folge fühlen sie sich als Opfer - eine Rolle, die zu verlassen vermeintlich schwer ist und dem ein oder anderen gar zu gefallen scheint.

 

Dabei ist es eigentlich ganz einfach. In dem Moment, in dem wir anerkennen, dass wir in unserem Leben sowohl die Macht als auch die Verantwortung haben, eröffnet sich ein schier unerschöpfliches Potential. Wenn wir anfangen, nicht nur an unsere Kraft, sondern erst recht an uns selbst zu glauben und unsere Aufmerksamkeit sowohl auf die guten Dinge als auch unsere Vision vom Leben zu richten, fügen die Dinge sich geradezu.


Anika Schön zeigt in ihrem Vortrag, wie ein Umdenken gelingen kann. Sie wirft provokante Fragen in den Raum, die das Publikum dazu bringt, über den Tellerrand zu schauen. Sie schärft das Bewusstsein für die eigenen Gedanken, gibt Tools und Strategien Preis, die sie selbst auf eine ganz neue Ebene gebracht haben und teilt ihre eigene Geschichte mit den Zuhörerinnen und Zuhörern.

Eine persönliche Geschichte, in der ein langer Weg zum Glück auf einmal überraschend kurz wird und Glück und Unglück, Leid und Freude oft nah aneinander liegen, bis am Ende alles gut wird. Dabei kommen weder Tiefe noch Unterhaltung zu kurz und als Fazit bleibt: Inspirierend!

Warum "Glück ist eine Entscheidung" auch für Unternehmen die richtige Entscheidung ist

Längst ist der Fachkräftemangel weit mehr als ein lästiges Buzzword: Er ist bittere Realität in vielen Unternehmen und teilweise ganzen Branchen. Umso wichtiger ist es, in Arbeitgeberattraktivität zu investieren.  Mit diesem Vortrag können Sie Ihren Mitarbeitern nicht nur die gebührende Wertschätzung entgegenbringen, sondern auch etwas in Sachen betriebliche Gesundheitsförderung tun.

 

Die im Vortrag vermittelten Inhalte sind im privaten und beruflichen Umfeld gleichermaßen von Bedeutung.

 

Sie brauchen noch Argumente und/oder Beispiele?

  • Grundsätzlich:
    Zufriedene Menschen sind seltener krank und jede Wertschätzung seitens des Arbeitgebers erhöht die Verbundenheit der Mitarbeiter mit Ihrem Unternehmen. Es kommt nicht nur darauf an, Mitarbeiter zu gewinnen, sondern auch langfristig zu halten.
  • Beispiel "Leben in der Gegenwart":
    Mitarbeiter, die lernen, mit den Gedanken in der Gegenwart zu sein, sind konzentrierter bei der Sache und liefern bessere Ergebnisse.
  • Beispiel "Achtsamkeit":
    Mitarbeiter, die lernen, mit ihren persönlichen Ressourcen zu haushalten, sind leistungsfähiger und produktiver.
  • Beispiel "Raus aus der Opferrolle":
    Wer versteht, dass er Macht über sein Leben hat und durch das Treffen von Entscheidungen seine Selbstwirksamkeit erhöht, stärkt seine internale Kontrollüberzeugung. Menschen mit einer hohen internalen Kontrollüberzeugung sind zufriedener, stressresistenter und erfolgreicher im Job. Das kommt auch dem Unternehmen zugute.

Dies sind nur einige der vielen Themen, um die es geht.

 

Worauf warten Sie noch?

 

Investieren Sie jetzt in das wertvollste Kapital, das Sie haben: Ihre Mitarbeiter!


Der Tod allen Glücks ist der Vergleich … .
Diese und viele weitere wunderbare Erkenntnisse konnte ich aus dem Vortrag von Anika Schön mitnehmen. Emotional und mit unglaublich viel Kompetenz konnte die Referentin mich davon überzeugen, dass Glück sehr wohl eine Entscheidung ist. Danke dafür.


(Verena Baden)

Exklusiv buchen

Sie möchten den Vortrag exklusiv für Ihre Veranstaltung buchen und Ihren TeilnehmerInnen ein inspirierendes Erlebnis bieten?